Dunkelfeldmikroskopie, Parasitenkunde, Schulungsmaterial und Blutinventur

Grünfink Grünling krank

Das große Vogel-Sterben

In diesm April 2019 häufen sich die Fälle von kranken Vögeln wieder in Gebieten, wo intensive Landwirtschaft die Pflanzen mit Wirkstoffen abduscht. Diese Wirkstoffe müssten eigentlich verschreibungspflichtig sein und gehören in einem Giftschrank, aber nicht unbeaufsichtigt in die freie Natur. In den 80iger Jahren Seit meiner Kindheit ziehe ich Singvögel groß und kümmere mich um…

Anaplasma phagozytophilum

Anaplasma phagozytophilum gehört heute zu den Borreliose-Co.-Infektionen und wird auch durch Zecken (Ixodes ricinus) übertragen. Die meisten Anaplasmose-Patienten hören zum ersten Mal etwas von dieser Erkrankungsform beim „Borreliose-Arzt“. Wobei der Deutsche Bundestag 2017 bekannt gab: „In Deutschland ist bisher kein klinisch gesicherter Fall bekannt geworden.“ Quellen: Auskunft des Nationalen Referenzzentrums für Borrelien vom 17. März…

Spirochäte

Anwendungsbereiche der Dunkelfeldmikroskopie

Die Mikroskopie verzauberte schon sehr früh die Menschen und bedeutet in erster Linie nur, dass man etwas sehr Kleines betrachtet. Damit man nun diese kleinen Dinge betrachten kann, erzielten die Menschen mit Wassertropfen schon früh einen ersten Lupeneffekt. Dieser Vergrößerungseffekt mittels Wasser ist seit dem 1. Jahrhundert n. Chr. belegt. Wann genau das erste Lichtmikroskop…

Hintergründe, Werte und Tabellen

Ich habe in den letzten Monaten sehr viele Anfragen rund um die Mikroskopie erhalten, was mich sehr gefreut hat. Daher möchte ich heute meine Sichtweise schildern, wie es dazu gekommen ist, dass die Mikroskopie eine Art Renaissance erfahren hat. Vor über 100 Jahren, als Deutschland noch Kolonien in Afrika besaß, da war die Mikroskopie die…

Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos

Ich möchte diesmal über Hoffnung schreiben, weil das Thema in den letzten Wochen sehr viele Menschen beschäftigte. Hoffnung begleitet die Menschheit von Beginn an. Man hoffte auf einen milden Winter, gute Ernte, komplikationslose Geburt, dass der Krieg bald aufhören mag oder auch auf Gesundheit. In der Psychologie ist seit Langem bekannt, dass ein hoffnungsvoller Patient…

Heilung durch Umwege

Um zu verstehen, dass Heilung und logisches Denken in einem engen Zusammenhang stehen, möchte ich diesen nun folgenden Bericht verfassen. Es geht hierbei darum zu verstehen, dass nicht immer eine Erkrankungsursache direkt sichtbar ist. Wenn man sich einer Erkenntnis nähern will, dann hilft es oft außerhalb des Problems nach Lösungen zu suchen. Die zentrale Frage…

Borreliose Mikroskopie

Neue Betrachtungsweisen bei Borreliose

Borreliose ist das Schreckensgespenst, welches in jeder Zeckensaison medial auf uns wartet. Kaum sind die ersten Zecken aus dem Boden geklettert, schon sind wieder Bilder in der Zeitung und im Fernsehen von Zecken, die die Lyme-Borreliose übertragen, im Umlauf. Doch desto mehr man weiß und hinterfragt, umso mehr kommt man auch zu Überlegungen fern ab…

Geschichte und Übertragung der Borreliose in Bezug auf Lyme-Borreliose

Die Lyme-Borreliose (seit 2015 als Borreliellose bezeichnet) ist eine Infektionserkrankung, die durch das Bakterium Borreliella burgdorferi s.l. (alte Bezeichnung: Borrelia burgdorferi s.l.) hervorgerufen wird. Oft sind ganze Familien davon betroffen. Erstmals wurde dieses Bakterium Anfang der 1980iger Jahre aus Zecken isoliert. Erklärung: s.l. steht für sensu lato, also im weiteren Sinne und schließt mehrere humanpathogene…

Borrelie Dunkelfeldmikroskopie

Borrelien und der neue Name „Borreliella“

Viele der Lyme-Borreliose Patienten und Ärzte werden sich nun umgewöhnen müssen, denn die Krankheitsbezeichnung „Borreliose“ bezieht sich nur noch auf das Rückfallfieber. Nun heißt die Lyme-Borreliose „Borreliellose“. Bisher enthielt die Gattung Borrelia zwei Gruppen von Organismen: die Erreger der Lyme-Borreliose und ihrer Angehörigen, wie Borrelia (heute Borreliella) garinii etc. und die Erreger des Rückfallfiebers. Auch…

Persistierende Borreliose – Überdauerungsstadien

Ein Aspekt der Borreliose, welcher mich seit vielen Jahren begleitet, ist die Frage, ob man die Lyme-Borreliose-Spirochäten jemals zum Verschwinden aus dem Körper bringen kann. Viele Menschen haben bereits davon gehört, dass man angeblich eine Borreliose niemals wieder loswird. Es kommt einem fast unehrlich vor, wenn man hört, dass es ein Post-Lyme-Syndrom geben soll ohne…